Film vom Sommerfest

Kerstin Hau feiertFrisch von Kinderbuchautorin Barbara van den Speulhof ins Netz gestellt – ein Film vom Sommerfest des Netzwerks hessischer Kinder- und Jugendbuch-Autor*innen.
Sie schreibt dazu: „Manche Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Andere leuchten noch lange nach. Zum Beispiel das Sommerfest unseres Netzwerks hessischer Kinder- und Jugendbuchautor*innen. Im Juni feierten wir zusammen mit Buchhändler*innen, Leseveranstalter*innen, Journalist*innen, Verlagsleuten und vielen anderen, denen Kinder- und Jugendbücher wichtig sind. Danke an alle, die da waren. Danke an alle, die zum Gelingen beigetragen haben. Es war schön mit euch. Und gern: auf ein Neues in 2019!“

[facebook url=https://www.facebook.com/b.vandenspeulhof/videos/vb.264878026956566/1769603526426048/?type=3&theater]

Film: Jade Brandão
Ton und Musik: Constantin Stemmler

Sommerfest der Hessischen Kinder- und Jugendbuchautor*innen

Kerstin Hau feiertFeste sommern mit den Hessischen Kinder- und Jugendbuchautor*innen

Gewittert es oder gewittert es nicht? Beim Sommerfest des Netzwerks Hessische Kinder- und Jugendbuchautor*innen kreisten dunkle Wolken um Rosbach von der Höhe. Die Tage zuvor hatte es sintflutartig geregnet, stets begleitet von Blitz und Donner. Sämtliche Wettervorhersagen zeigten für das zweite Juniwochenende die Warnstufen Gelb bis Rot.

Cupcakes Sommerfest 2018 In einem Backmarathon hatte ich einen Tag zuvor fünf Versionen Cupcakes gebacken, um sie direkt vor der Abfahrt zu verzieren. Der Transport im saunaheißen Auto ohne funktionstüchtige Klimaanlage stellte anfangs eine kleine Herausforderung da. Als überzeugte Lösungsfinderin improvisierte ich und konnte mit leichter Verspätung losfahren. Da mein Buchdebüt erst im nächsten Jahr erscheint – ich also nicht lesen würde – freute ich mich umso mehr auf entspanntes Zuhören und nette Gespräche. In Frankfurt stieg Anne Böhme mit Kuchen, Sekt und guter Laune dazu.

Der Garten von Maja Nielsen bot genug Platz und Sitzgelegenheiten, aber kein Partyzelt. Sollte es stark regnen, würden die 14×3-Minuten-Lesungen ins Wasser fallen und wir müssten uns ins Haus flüchten. Das wäre möglich, aber bei so vielen Leuten auch kuschelig-eng. Doch so herzlich Majas Ausstrahlung ist, so sonnig zeigte sich der Himmel über ihrem Zuhause im Taunus. Perfektes Feierwetter! Regengedanken ade.

[facebook url=https://www.facebook.com/jochentill/posts/10157845751223128]

Nach einem Gruppen-Pressefoto begrüßten Maja Nielsen und Julia Breitenöder die über 50 geladenen Gäste: Lese- und Literaturpädagoginnen, Buchhändlerinnen, Autor*innen, Verleger, Lehrerinnen, Film-Produzenten, Lektorinnen, Pressevertreter*innen, Freunde und Förderer des Kinder- und Jugendbuchs.

[facebook url=https://www.facebook.com/sgessner.autorin/photos/a.164641134162628.1073741828.161235264503215/195135867779821/?type=3&theater]

Und dann ging es auch schon los. Schauspieler, Regisseur und Autor Linus König von den Landungsbrücken Frankfurt moderierte mit Witz und Charme durch die 14 Einzelbeiträge.

Maja_Nielsen_Sommerfest-2018
Angelika_Glitz_Sommerfest-2018
Flyer_Sommerfest-2018
Haus03
Jochen_Till_Sommerfest-2018
Anne_Boehme_Sommerfest-2018

Anne Böhme / Eddi Error / ab 6 Jahren
Julia Breitenöder / Die Monsterranzen-Bande / ab 6 Jahren
Barbara van den Speulhof / Pippa, die Elfe Emilia und das Heisundeisland / ab 8 Jahren
Martin Ebbertz / Prima Hol Zofen Pizza / ab 8 Jahren
Antje Herden / Wir Buddenbergs / ab 8 Jahren
Sven Gerhardt / Die Heuhaufenhalunken / ab 8 Jahren
Naomi Naegele / Die Drei vom Dschungel / ab 9 Jahren
Jochen Till / Luzifer junior / ab 9 Jahren
Ilona Einwohlt / Wild und Wunderbar / ab 10 Jahren
Angelika Glitz / Der Himmel kommt später / ab 10 Jahren
Stephanie Gessner / Lil April / ab 11 Jahren
Uschi Flacke / Die Hexenkinder von Seulberg / ab 12 Jahren
Jutta Wilke / Stechmückensommer / ab 12 Jahren
Maja Nielsen / Tatort Eden 1919 / ab 14 Jahren

Kartentisch04
Buecherkontakt
Kartentisch01
Kartentisch02
Flyer_Sommerfest-2018
Kartentisch03

Nach dem Ende ihrer Lesung eröffnete Maja das Buffet. Es folgte ein nettes Beisammensein. Kontakte wurden geknüpft oder vertieft und Adressen ausgetauscht. Im Haus lagen diverse Bücher der Autor*innen zum Schmökern sowie Visiten- und Buchkarten zum Mitnehmen aus. Für musikalische Unterhaltung sorgten Noise of Elno sowie Paul Pfeffer mit Christina Eretier.

Mein Fazit: Ein rundum gelungenes Sommerfest und ein tolles Format für B2B.

Nur wer sich weiter verändert, wird in diesem immer komplexeren Markt weiterhin erfolgreich sein.
Quelle: Erhard F. Heinold. 2017. 12 Trends für die Buchbranche. Heinold, Spiller & Partner Unternehmensberatung GmbH.