Was mit Kinderbüchern

Vom 31.08. bis 06.09. betreuen die Mainautoren die Facebook-Seite “Was mit Kinderbüchern” als GastautorInnen. Am Montag gab es ein paar Posts von mir, heute ist Maike Neuendorff an der Reihe. Weitere Beiträge von tollen Kolleginnen und Kollegen aus unserem Netzwerk folgen in den nächsten Tagen. Vielleicht schaut Ihr mal rein?

Die Seite „Was mit Kinderbüchern“ wurde Anfang 2010 von Stefanie Leo ins Leben gerufen, um Kinderbuchmenschen zu vernetzen. Stefanie Leo betreibt seit über 15 Jahren den Buecherkinder-Blog.

Seit August 2015 ermöglicht sie Kinderbuch-Menschen, die Seite für eine Woche zu übernehmen und zu berichten, was sie (beruflich) mit Kinderbüchern machen. Im Oktober 2019 wurde Stefanie Leo von dem Autor Rüdiger Bertram als Betreiber von “Was mit Kinderbüchern” abgelöst.

Video zum digitalen Sommerfest der Mainautoren

Am 28.08.2020 feierten die Mainautoren ihr erstes digitales Sommerfest. Coronabedingt musste die geplante Netzwerk-Gartenparty leider ausfallen. Da die Mainautoren aber nicht auf einen Austausch verzichten wollten, wurde über Zoom gefeiert. Ganz nach dem Motto: Lieber online prosten, als gar nicht anstoßen. Sogar aus Afrika und Südamerika waren ein Kollege sowie eine Pädagogin zugeschaltet.

Für das Fest haben einige Mainautoren Videos gedreht, in denen sie sich vorstellen, etwas vorlesen oder von ihren Projekten erzählen. Schaut gerne auf dem Mainautoren-YouTube-Kanal vorbei.

In meinem Video lese ich einen Auszug aus der zweisprachigen Kinderzeitschrift Papperlapapp, Heft Nr. 17 vor. Die Geschichte “Welche Farbe hat der Himmel?” handelt von Farben und Perspektiven. Illustriert wurde sie von der fabelhaften Laura D’Arcangelo.

Wer die Geschichte von Anfang bis Ende hören will, kann sie hier oder hier (Audiodatei) anhören. Großartig vorgelesen von Diane Koenkamp.

Die Mainautoren-Website

Hurra! Jippie! Die Website unseres Autorennetzwerks Die Mainautoren www.die-mainautoren.de – ist fertig und bereichert von nun an die Kinder- und Jugendbuchszene. Nachdem wir bereits seit fünf Jahren regional aktiv sind (ich bin seit 2017 dabei) und Veranstaltungen für MultiplikatorInnen auf die Beine stellen, präsentieren wir uns nun auch online.

Es ist großartig, dass wir die Seite realisieren konnte und Barbara Nagel von VÄN Design Studio uns ein richtig tolles Logo gezaubert hat. Viele (Nacht-)Stunden habe ich in die Seite investiert. Britta Vorbach und Stefanie Frieling haben mich tatkräftig unterstützt und fleißig Korrektur gelesen. Sven Gerhard schenkte uns sein grafisches Auge, Tipps und tolle Lesungslisten. Maja Nielsen, Herz und gute Seele der Mainautoren, fügte allem ihre gute Energie hinzu. Nicht zu vergessen, ALLE Mainautoren, die ihre Biografien, Fotos, Cover, Titel u.v.m. zusammentrugen und mir immer wieder Rückmeldung gegeben haben. Gemeinschaft, Zusammenhalt und Sichtbarkeit sind uns wichtig. In der jetzigen Zeit mehr denn je.

Der Online-Auftritt bietet eine übersichtliche Struktur, verschafft einen Blick auf die aktiven Mitglieder, ihre Bücher und verweist auf Aktionen sowie Veranstaltungen. Der integrierte Blog auf der Startseite dient als Online-Schaufenster: Hier zeigen wir unsere Vielfalt, ermöglichen Einblicke ins AutorInnenleben, stellen Neuerscheinungen vor, verweisen auf Events und manches mehr. Für Schulen und Veranstalter bietet die Website Lesungslisten – unterteilt in Kita, Grundschule, weiterführende Schule ab Klasse 5 – als PDF zum Download. Die Listen erleichtern die Suche nach passenden AutorInnen.

https://die-mainautoren.de