Ein Video für die Vielfalt

Hui, wie aufregend! Für das bunte Online-Festival anlässlich der KIMI-Siegel-Verleihung durfte ich ein Video drehen und etwas über die Entstehung des Buches “Das Dunkle und das Helle” erzählen.
Wer das Video sehen mag, schaut auf dem kimi_kimbuk-Instagram-Account vorbei: https://www.instagram.com/p/CDJUHZ5IrNS/
Quelle Screenshot: https://www.instagram.com/p/CDJUHZ5IrNS/, abger. 28.07.2020

Das KIMI-Team entwickelt Vielfaltskriterien, anhand derer sich nicht nur bereits auf dem Markt existierende Bücher für das Siegel qualifizieren können – sondern die Verlagen, Autor*innen und Illustrator*innen helfen, vielfältige Bücher zu entwickeln.
Im Fokus stehen dabei bisher People of Color, LGBTIQ, Menschen mit Behinderung, mit Fluchterfahrungen und interkulturellen/interreligiösen Lebenswirklichkeiten – ebenso wie vielfältige Familienkonzepte und Armutserfahrungen.

Quelle: https://kimi-siegel.de

Ausgezeichnet mit dem KIMI-Siegel

Was für eine großartige Auszeichnung für DAS DUNKLE UND DAS HELLE!

Das KIMI-Siegel steht für Vielfalt im Kinder- und Jugendbuch und wird zum zweiten Mal verliehen. Aus 370 eingereichten Büchern wählten die Jurys 9 Longseller, über 130 Bücher und Hörbücher, die das KIMI-Siegel erhalten, sowie 40 positive Erwähnungen.

Die Jury-Begründung findet ihr auf: https://kimi-siegel.de

Einen großen Dank an all die engagierten Leute, die diese Auszeichnung möglich machen.

DAS DUNKLE UND DAS HELLE ist ein außergewöhnliches und sehr feinfühliges Buch.
Vielfaltskriterien: Fremdheitserfahrung, Mut und Freundschaft
KIMI-Faktor: Dieses Buch zeigt, dass es sich lohnt, Mut zu fassen, Grenzen zu überwinden, um sich das Fremde zu eigen, sich zum Freund zu machen.
Jurystimme: „Kerstin Hau erzählt von den schönen und traurigen Seiten im Leben. Julie Völk illustriert feinstrichlich gefühlvoll. Gemeinsam erzählen sie, wie Krisen überwunden werden können. Ein Buch für viele Lebenslagen.“

Quelle: https://kimi-siegel.de/2020/07/02/kerstin-hau-das-helle-und-das-dunkle/

Quelle KIMI-Logo: https://kimi-siegel.de

“Wer liest was vor?” präsentiert….

DAS DUNKLE UND DAS HELLE, gelesen von Kerstin Hau.

Wir präsentieren …. ein hochkarätiges Samstagsprogramm mit Kerstin Hau und Lena Raubaum!

10.30 Uhr – Kerstin Hau…

Gepostet von Herder – Kinderwelt am Freitag, 15. Mai 2020

WAAA… Meine erste Online-Lesung!
Alles aufregend: Wie ist der Ton? Wie klingt meine Stimme? Passt das Licht? Wo sitze ich? Wie lese ich was? Wie fühlt es sich an, ohne ein reagierendes Gegenüber?

Unverhofft, ohne Zeit für große Vorbereitungen stürzte ich mich in das Abenteuer Video-Lesung.
Aufgrund der Umstände eine kleine Herausforderung – mit großem Spaß verbunden!

Morgen wird die Premiere auf Facebook gesendet. Danach steht das Vorlese-Video in dem WER LIEST WAS VOR?-YouTube-Kanal zum Nachhören bereit. Viel Vergnügen!

Keine Angst! Das Zarte und das Struppige begleiten euch – durch Dunkles und Helles und die ganze schöne Lesung von…

Gepostet von Herder – Kinderwelt am Samstag, 16. Mai 2020

WER LIEST WAS VOR? ist eine Produktion der Kinderbuchwelt und der Herder Kinderwelt in Wien, sowie Kunstschaffenden, Verlagen und Vorlesenden.

Im Untergeschoß der Buchhandlung Herder in 1010 Wien befindet sich die Herder Kinderwelt, die schon mehrere Male zur besten Kinderbuch-Abteilung Österreichs gekürt wurde.[…] Die Herder Kinderwelt bietet eine breite Auswahl im Bereich Kinder- & Jugendbuch und ist mit ihrer sehr umfangreichen Pädagogik-Abteilung Anziehungspunkt für angehende und bereits praktizierende Pädagogen.
Quelle: https://www.meinefamilie.at, abgerufen am 15.05.2020

Autorin im Corona-Modus

1. ICH MACHE MIT! Ein buntes Stück Stoff vor Mund und Nase ist besser als gar nichts. Wenn es Leben schützt, trage ich es gerne.

2. DAS LICHT, DAS SCHATTEN LEERT von Tina Brenneisen. Autobiografischer Comic über den Verlust ihres Sohnes. Bewegend, schmerzhaft, wahr. Spürbare Ohnmacht. Ein Buch, das mich nicken und denken lässt: “So ist es. Das kenne ich. Anders. Aber doch genau so.” Ein wichtiges Buch. Eines für die, die wissen wollen, was trauernde Eltern im Innen und Außen erleben. Für mehr Verständnis. Mitgefühl.

3. Unsere MAUERBIENEN fliegen! Gestern kamen sie per Post, heute fliegen sie bereits im Garten. Juchhe! Danke, liebe Sarah, für unsere neuen Blütenliebhaber.

4. Psst. DAS STRUPPIGE und DAS ZARTE proben fleißig für ein Video, das hier bald zu sehen sein wird. Zu dritt erzählen wir die Geschichte DAS DUNKLE UND DAS HELLE. Das Struppige zeigt Euch, wie es über die Grenze springt und das Zarte, tja, das zeigt Euch auch etwas… Bald mehr.

Hier gibt’s das Buch von Tina Brenneisen:
Edition Moderne – Verlag für Graphic Novel

Und hier gibt’s die Nisthilfen bzw. Mauerbienen:
Beehome
Wildbienen Lüder

Nominiert für den HUCKEPACK Bilderbuchpreis

Was für eine Freude! Das Dunkle und das Helle wurde für den HUCKEPACK Bilderbuchpreis nominiert!

373 Bilderbücher, die 2019 erschienen sind, wurden für den Preis eingereicht und von der Jury gesichtet. Elf davon stehen nun auf der Nominierungsliste. Am 15. Mai 2020 wird der Gewinnertitel in Bremen verkündet. Hui, wie schön!

HUCKEPACK ist ein Bilderbuchpreis, der gemeinsam durch das Bremer Institut für Bilderbuchforschung (BIBF) und das Projekt Vorlesen in Familien der Phantastischen Bibliothek Wetzlar verliehen wird.

Der mit 1000 Euro dotierte Preis würdigt Bilderbücher, die nicht nur durch ihr Zusammenspiel von Text und Bild überzeugen, sondern darüber hinaus in besonderer Weise dazu geeignet sind, Kinder im Rahmen des Vorlesens emotional zu stärken.

Quelle Bild ‘Logo Huckepackpreis Bestenliste’: NordSüd Verlag https://nord-sued.com/programm/das-dunkle-und-das-helle/
Quelle Text: https://www.buchmarkt.de/meldungen/die-shortlist-fuer-den-huckepack-bilderbuchpreis-2020-steht-fest/?utm_source=mailpoet&utm_medium=email&utm_campaign=ig-belletristik-und-sachbuch-mit-neuem-sprecherkreis_20101 und https://www.phantastik.eu/ausschreibungen-und-preise/bilderbuchpreis-huckepack.html

Originale von und Workshop mit Julie Völk

Die Nürnberger Buchhandlung Pelzner stellt vom 01.-28. Februar 2020 Bilder von Julie Völk aus. Sie zeigt unter anderem Originale aus unserem Bilderbuch Das Dunkle und das Helle!

Zudem findet am 07. Februar 2020 um 20 Uhr ein Workshop mit Julie statt und Buchhändlerin Doris Müller-Höreth referiert über die “Pädagogische Arbeit mit Bilderbüchern und anderen Medien zum Thema Tod, Trauer, Abschied”.
Die Teilnahme kostet 10 Euro.
Weitere Informationen unter: https://www.buecher-pelzner.de

Quelle Text: Buchhandlung Pelzner unter https://www.buecher-pelzner.de/aktuell/julie-völk.htm, abger. am 01.02.2020