Einblick in ein neues Bilderbuch

Die fabelhafte Raffaela Schöbitz steckt mitten in Papier und Farbe: Sie gestaltet zur Zeit eine Geschichte, die ich geschrieben habe und die im nächsten Jahr als gemeinsames Buch im Kunstanstifter Verlag erscheint. Lalala… Große Vorfreude! 🙂
Auf lautunddeutlich könnt ihr Raffaelas Stiften folgen. Dort zeigt sie Bildausschnitte und allerlei mehr:


Quelle Bild: Screenshot https://www.instagram.com/lautunddeutlich/?hl=de, abger. am 28.05.2020

Raffaela Schöbitz lässt es wachsen

…und zeigt das auf ihrem Instagram-Profil @lautunddeutlich.
Ich freue mich wie Lumpi auf der Hundewiese.

Bilderbuchprojekt

Aufregend schön, wenn etwas Neues im Werden ist! Bald wird mein Text lektoriert, bald verwandelt die Illustratorin Raffaela Schöbitz Worte in Bilder. Hier gewährt sie einen Blick auf ihre Arbeiten:

Raffaela Schöbitz, geboren 1987 in Wien, arbeitet als freischaffende Illustratorin, Dramatikerin und Autorin. Sie hat Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien sowie Filmwissenschaft und Kunstgeschichte in Berlin studiert. Ihre Theaterstücke „Zugvögel“ (2014) und „Im Mutterbauch war’s früher besser“ (2015) werden vom Kaiser Bühnenverlag vertreten. Sie illustriert und verfasst Kinderbücher, zuletzt für den Wiener Luftschacht-Verlag. Für ihre Arbeit wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem DIXI Kinderliteraturpreis für Illustration (2015) und Stipendien des BKA Kunst und Kultur (2016 & 2017). 2017 war sie Stipendiatin der Peter Suhrkamp Stiftung. Ihre aktuelle Graphic Novel „Die Glückseligen Inseln“ erschien im Herbst 2018 beim Suhrkamp Verlag als Teilband von Philipp Weiss’ Debütroman „Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen“.
Quelle: http://www.kinderliteraturfestival.at/index.php/about/item/223-raffaela-schoebitz