Illustratorin Melanie Garanin

Screenshot Blog Melanie Garanin

Eine liebe Fernfreundin und tapfere Schicksalsgefährtin verkauft aktuell Füchse, Pferde, Hunde mit und ohne Menschen, Hebammen und mehr. Alles auf Papier. Alles Originalzeichnungen.

Wer schon immer eine echte Garanin kaufen wollte, sollte in ihrem extra eingerichteten Rehwiesenshop auf Etsy vorbeischauen. Er ist bis 30. Juni 2018 geöffnet.

Bild: Screenshot. Blog von Melanie Garanin. 05.05.2018. https://melaniegaranin.com


Kerzentier Reh von Melanie GaraninAuch hier wohnt ein Tier von ihr. Ein Kerzentier. Ein Reh. Seit 2016 leuchtet es auf einer weißen Kommode mit rosa Knäufen. An hellen und an dunklen Tagen. Im Frühling wie im Herbst. Für ihren Sohn, für meinen Sohn. Für alle unsichtbaren Kinder. Denn Kind bleibt Kind. Für immer.
Ein kleines Licht, das nie verlöscht. Wie die Liebe.

Bild: © Melanie Garanin

Kelten, Christen, Hoopa-Indianer – in den verschiedensten Kulturkreisen gehört der Hirsch zu den mythischen Tieren. Wegen seines Geweihs ist der „König des Waldes“ Symbol für Göttlichkeit und Neubeginn…. Zur Familie der Hirsche (Cervidae) zählen Dam- und Rothirsche, Rehe, Elche und Rentiere. Weltweit leben 36 Hirscharten, 4 davon auch in Deutschland: Rothirsch, Reh, Damhirsch und Sikawild….
Quelle: Die ewige Wiederkehr. MDR LexiTV, abger. 05.05.2018

„…Abends ging er in die Kinderstube, aber um Mitternacht erschien die Königin wieder und sprach:
»Was macht mein Kind? Was macht mein Reh? Nun komm ich noch einmal und dann nimmermehr.«

Und pflegte dann des Kindes, wie sie gewöhnlich tat, ehe sie verschwand. Der König getraute sich nicht, sie anzureden, aber er wachte auch in der folgenden Nacht. Sie sprach abermals:
»Was macht mein Kind? Was macht mein Reh? Nun komm ich noch diesmal und dann nimmermehr.«

Da konnte sich der König nicht zurückhalten, sprang zu ihr und sprach: »Du kannst niemand anders sein als meine liebe Frau.«
Da antwortete sie: »Ja, ich bin deine liebe Frau«, und hatte in dem Augenblick durch Gottes Gnade das Leben wiedererhalten, war frisch, rot und gesund ….“

Aus einem meiner liebsten Märchen: Brüderchen und Schwesterchen. Brüder Grimm: Die schönsten Kinder- und Hausmärchen. Quelle: http://gutenberg.spiegel.de, abger. 05.05.2018

Tiefenpsychologische Bedeutung von „Brüderchen und Schwesterchen“
Das Märchen Brüderchen und Schwesterchen ist nicht als Familiengeschichte, sondern als Entwicklungsdrama zu lesen. Die Hauptperson des Märchens ist das Schwesterchen, ihre gefahrvolle Reifung zur Liebe ist Thema des Märchens. Das Brüderchen ist so gesehen ein Teil der Seele des Mädchens, die die unaufgebbare Sehnsucht seines Lebens nach Liebe und Geborgenheit verkörpert.

Gleich zu Beginn des Märchens drängt Brüderchen das Schwesterchen zu fliehen. Der Vater wird in diesem Märchen nicht erwähnt, spielt also im Leben des Mädchens eine geringe Rolle. Umso wichtiger wird die Mutterfigur und ihre Wechselbeziehung zum Schwesterchen. Wie kann eine liebevolle Mutter zur Stiefmutter oder gar zur bösen Zauberin werden in den Augen eines heranwachsenden Mädchens? Möglich ist diese Verwandlung durch die Zwiespältigkeit mit der eine überforderte Mutter ihre Tochter behandelt ….“
Theologe und Psychoanalytiker Eugen Drewermann. Quelle: Radio Bremen, abger. 05.05.2018.

Ahoi! Ein piratiger Freitagsgruß

Pirat & Co. HABA Christine Faust
Heute landete dieser sympathische Rotbart aus dem Mau-Mau-Spiel Pirat & Co. (HABA) als piratiger Freitagsgruß in meinem Postfach. *Beim Klabautermann!*
Weil er mir so gut gefällt, teile ich den munteren Gesellen (ja, ich habe um Erlaubnis gefragt) hier gerne mit der Welt und wünsche allen ein piratenfröhliches Wochenende!

Vielen Dank an die Illustratorin und Tausendsassa Christine Faust! *Ahoi mit Glitzer für Dich*