Die Ukraine hat ein Recht auf Frieden!

Weil ich entsetzt darüber bin, was unseren osteuropäischen Nachbarn gerade widerfährt, veröffentliche ich eine Pressemitteilung der Frankfurter Buchmesse. Dem Appell des Stiftungsrats des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels und seines Stifters ist nichts hinzuzufügen:

„Die Ukraine hat ein Recht auf Frieden!“

Angesichts der Kriegserklärung des russischen Präsidenten an die Ukraine am heutigen Morgen veröffentlichen der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels und sein Stifter, die Börsenvereinsgruppe, folgenden Appell:

„Der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels und sein Stifter sind empört über den brutalen Angriff Russlands auf die Ukraine. Wir appellieren an die russische Bevölkerung und ihren Präsidenten, die vorsätzliche Zerstörung von Frieden und Freiheit in Europa zu beenden. Und wir senden Worte des Zusammenhalts an die Menschen in der Ukraine: Sie sind Teil einer internationalen Gemeinschaft, die die Menschenwürde, die demokratische Teilhabe, die Gleichheit aller beschützt. Sie haben ein Recht auf Frieden!“

Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels sowie
Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Frankfurter Buchmesse, MVB, mediacampus frankfurt