Trickfilmland Frankfurt

Wo das Sandmännchen wohnt
Seit über 20 Jahren werden in Frankfurt Stop-Motion-Filme produziert. Heute besuchte ich die Macher vom Sandmännchen-Kinofilm, von Jonalu und Dragon, dem kleinen blauen Drachen.
Wie entstehen Trickfilme? Wie groß ist das „echte“ Sandmännchen? Mit welchen Materialien wird gearbeitet und wie werden die Figuren und Kulissen hergestellt? Was ist ein Rig? Wie viele Bilder braucht man für eine Sekunde Film?
Diese und viele weiteren Fragen beantwortete Thomas Schneider-Trumpp. Locker-flockig führte er durch die Werkstatt und das Studioatelier des Trickfilmlands der Scopas Medien AG. Die anderthalbstündige Führung – mit Kneten und Figuren-Shooting – verging wie im Flug.
Danke, liebe Esther und lieber Thomas, für die kurzweilige, spannende Reise durch die Trickfilmwelt. Der Besuch hat sich auf jeden Fall gelohnt – und Vorfreude auf 2018 geweckt.

Thomas Schneider-Trumpp
Dragon mit Bieber
Sandmann Trickfilmstudio
Trickfilmstudio Figuren Dragon
Rabe Socke
Poster Dragon Sandmännchen
Puppen
Sandmännchen
Kulisse Trickfilmstudio

Wer sich für eine Studiotour, Playmobil-Filmdreh- oder Animations-Workshops interessiert,
findet unter www.trickfilmland.de alle wichtigen Informationen.